Raketenmodellbau.org Portal > Forum > Raketen Technik > Motoren & Anzündmittel > Contrail-Hybride
Du kannst keine neue Antwort schreiben
Seiten (8): [1] 2 3 4 5 6 7 8 »

Autor Thema 
Trevize

SP-Schnüffler

Registriert seit: Jan 2008

Wohnort: nahe Gö

Verein: Solaris, TRA #12268 (L1), AGM

Beiträge: 832

Status: Offline

Beitrag 7648140 , Contrail-Hybride [Alter Beitrag24. September 2020 um 08:24]

[Melden] Profil von Trevize anzeigen    Trevize eine private Nachricht schicken   Trevize besitzt keine Homepage    Mehr Beiträge von Trevize finden

Guten Morgen,

an alle, die ein 29er und/oder 38er Contrail-Casing und einen Messchieber besitzen: Messt bitte einmal (oder mehrmals) den Innendurchmesser des Casings und postet den Wert hier. Ich brauche möglichst viele Messwerte um etwaige Fertigungstoleranzen zu erfassen.

Grüße

Hagen
Diplom-Pyromane

SP-Schnüffler

Registriert seit: Jun 2007

Wohnort: Köln-Bonn

Verein: Solaris

Beiträge: 508

Status: Offline

Beitrag 7648142 [Alter Beitrag24. September 2020 um 08:49]

[Melden] Profil von Diplom-Pyromane anzeigen    Diplom-Pyromane eine private Nachricht schicken   Diplom-Pyromane besitzt keine Homepage    Mehr Beiträge von Diplom-Pyromane finden

Was hast Du vor ? Ersatzrohre für uns herzustellen wink ? Eigenbau Hybrid ?

Ich bräuchte ein 75´er Rohr big grin

Ich schick mal was heute abend, kann aber nur an den Enden abgreifen.

Geändert von Diplom-Pyromane am 24. September 2020 um 08:50

heijo216

Epoxy-Meister

heijo216

Registriert seit: Jul 2012

Wohnort: 53505 Berg-Vellen

Verein: FAR/Solaris/LSC-Zülpich/AGM

Beiträge: 269

Status: Offline

Beitrag 7648144 [Alter Beitrag24. September 2020 um 12:45]

[Melden] Profil von heijo216 anzeigen    heijo216 eine private Nachricht schicken   heijo216 besitzt keine Homepage    Mehr Beiträge von heijo216 finden

Hallo Hagen,
ich habe auch eine Digital-Schieblehre!
38mm Contrail-Hybrid-Rocket-Motor l=16inches!
Düsenseite 33,75mm
Bulkheadseite 33,70mm
Injector 33,50mm
Bulkhead 33,50mm
O-Ring d=3,25mm, die sind Dicker als die für den BC-125 vom Ernst!
Die Werte schwanke bei mehrmaliger Messung!
Gruß....Heijo
Trevize

SP-Schnüffler

Registriert seit: Jan 2008

Wohnort: nahe Gö

Verein: Solaris, TRA #12268 (L1), AGM

Beiträge: 832

Status: Offline

Beitrag 7648145 [Alter Beitrag25. September 2020 um 13:04]

[Melden] Profil von Trevize anzeigen    Trevize eine private Nachricht schicken   Trevize besitzt keine Homepage    Mehr Beiträge von Trevize finden

Danke Heijo!
RalfB

Überflieger


Moderator

RalfB

Registriert seit: Apr 2004

Wohnort:

Verein: AGM, Tripoli L2

Beiträge: 1793

Status: Offline

Beitrag 7648146 [Alter Beitrag25. September 2020 um 13:23]

[Melden] Profil von RalfB anzeigen    RalfB eine private Nachricht schicken   Besuche RalfB's Homepage    Mehr Beiträge von RalfB finden

He Jungs,

wie sieht es aus, sollen wir einen Forums-Hybrid entwickeln?
Also alle Teile aus EU, mit metrischen Abmessungen?
Die Alurohre kann man von der Stange kaufen.
Alu 38x2
Ob die Qualität /Material OK ist kann ich allerdings bis jetzt nicht beurteilen.


Gruß Ralf

Geändert von RalfB am 25. September 2020 um 13:24


Glauben ist einfacher als Denken.
Diplom-Pyromane

SP-Schnüffler

Registriert seit: Jun 2007

Wohnort: Köln-Bonn

Verein: Solaris

Beiträge: 508

Status: Offline

Beitrag 7648148 , Forums Hybrid [Alter Beitrag25. September 2020 um 14:13]

[Melden] Profil von Diplom-Pyromane anzeigen    Diplom-Pyromane eine private Nachricht schicken   Diplom-Pyromane besitzt keine Homepage    Mehr Beiträge von Diplom-Pyromane finden

Ja, gerne. Ich wollte das alleine schon machen und habe mit Vorüberlegungen gespielt, wäre aber mal eine gute Nutzung unserer "Schwarm-Kenntnisse".

Standard Alu geht, im Hinblick auf Temperaturbeständigkeiten, Wandstärken (Warmstreckgrenze) und Eloxierfähigkeit würde ich anderes Alu (aushärtbar) verwenden.

Ich hätte da 6060 T6 Grade genommen. Aber die Motorenbauer sind eingeladen heftig zu widersprechen.

Gruß

Thomas


Geändert von Diplom-Pyromane am 25. September 2020 um 14:14

Andreas B.

Grand Master of Rocketry

Andreas B.

Registriert seit: Nov 2002

Wohnort: Freistaat Sachsen

Verein: AGM (P2,L2) TRA#9711

Beiträge: 4089

Status: Offline

Beitrag 7648152 [Alter Beitrag25. September 2020 um 18:18]

[Melden] Profil von Andreas B. anzeigen    Andreas B. eine private Nachricht schicken   Besuche Andreas B.'s Homepage    Mehr Beiträge von Andreas B. finden

Zitat:
Original geschrieben von Trevize

Messt bitte einmal (oder mehrmals) den Innendurchmesser des Casings und postet den Wert hier. Ich brauche möglichst viele Messwerte um etwaige Fertigungstoleranzen zu erfassen.

Hagen




Hallo Hagen,

ich habe 4 Stück 38er Contrail Motoren im Einsatz.

das wären: 16 Inches = 40,64 cm
20 " = 50,80 cm
28 " = 71,12 cm
36 " = 91,44 cm

das Lange 48 " = 121.92 cm habe ich nicht, das ist mir einfach zu lang...;-)


die 29er Contrail-Casings verwende ich bisher nicht aber Torsten...




Geändert von Andreas B. am 25. September 2020 um 18:22


Nicht quatschen, machen ;-)!

http://www.megacluster.de
Andreas B.

Grand Master of Rocketry

Andreas B.

Registriert seit: Nov 2002

Wohnort: Freistaat Sachsen

Verein: AGM (P2,L2) TRA#9711

Beiträge: 4089

Status: Offline

Beitrag 7648154 [Alter Beitrag25. September 2020 um 18:29]

[Melden] Profil von Andreas B. anzeigen    Andreas B. eine private Nachricht schicken   Besuche Andreas B.'s Homepage    Mehr Beiträge von Andreas B. finden

Beim vermessen der Rohrinnendurchmesser meiner 38er Contrail Motoren, mehrmals und auf beiden Seiten ergaben sich folgende Werte:

1. der kleinste gemessene Innendurchmesser 33,36 mm




2. der größte gemessene Innenrohrdurchmesser 33,85 mm




3. der am meisten gemessene Mittelwert 33,70 mm


Nicht quatschen, machen ;-)!

http://www.megacluster.de
Trevize

SP-Schnüffler

Registriert seit: Jan 2008

Wohnort: nahe Gö

Verein: Solaris, TRA #12268 (L1), AGM

Beiträge: 832

Status: Offline

Beitrag 7648156 [Alter Beitrag25. September 2020 um 18:40]

[Melden] Profil von Trevize anzeigen    Trevize eine private Nachricht schicken   Trevize besitzt keine Homepage    Mehr Beiträge von Trevize finden


Danke, schwankt ja ganz ordentlich. Das hatte ich befürchtet.

Thema Eigenbau: Fabian hat vor einiger Zeit eine sehr praktikable Lösung vorgestellt, die auf AT-Casings beruht. Verschlüsse/Verbindungsstücke hat er selbst gedreht. Soweit ich mich erinnern kann, gab es sogar schon erfolgreiche Testläufe.
Diplom-Pyromane

SP-Schnüffler

Registriert seit: Jun 2007

Wohnort: Köln-Bonn

Verein: Solaris

Beiträge: 508

Status: Offline

Beitrag 7648157 , Fabians Hybride [Alter Beitrag25. September 2020 um 19:15]

[Melden] Profil von Diplom-Pyromane anzeigen    Diplom-Pyromane eine private Nachricht schicken   Diplom-Pyromane besitzt keine Homepage    Mehr Beiträge von Diplom-Pyromane finden

Ja, Du hast recht, Fabians Hybride sind wirklich eine smarte Lösung. Ich würde dazu auch überhaupt nicht in Konkurrenz treten wollen, aber ich denke an ein größeres Casing, das er, glaube ich, nicht im Programm hat, werde mich aber bei ihm erkundigen, welche Pläne er für die Zukunft hat. Er hat ja für die Reloads auch sehr gute und preiswerte Ansätze.

38 mm casings sind meiner Ansicht nach nur sinnvoll bis in den I bis unteren J Impuls Bereich, danach wird der Motor so lang, daß die Raketen Mean Machine Formen bekommen. Ich habe Interesse an einem 75 mm casing und der Kauf eines Aerotech Casings in einer guten Länge für Hybrideinsatz ist wahrscheinlich mindestens genauso teuer wie ein Contrail 75 mm M-Casing.

Grüße

Thomas
Seiten (8): [1] 2 3 4 5 6 7 8 »
[Zurück zum Anfang]
Du kannst keine neue Antwort schreiben